Einladung zum Vortrag

Erste Hilfe für den Hund-1_1136

Werbeanzeigen

1. Einzel-Staatsmeistertitel für Blendgranaten

Nach dem Staffelerfolg im Vorjahr holten die Blendgranaten am Wochenende den ersten Einzel-Staatsmeistertitel für den STHK St. Margarethen an der Raab:
Sebastian Rosenberger setzte sich mit Amy gegen die starke Konkurrenz in der Jugendklasse aus ganz Österreich durch und holte Gold. 🥇
Bereits bei den Landesmeisterschaften Ende Juli hatten Sebastian und Amy souverän den Titel gewonnen – jetzt wiederholte das erfolgreiche Duo den Sieg bei den Staatsmeisterschaften, die am 7. und 8. September im weststeirischen Stainz ausgetragen wurden.
Mit einem Vorsprung von über drei Sekunden sicherten sich Sebastian und Amy nach überragenden Laufleistungen im zweiten Durchgang verdient den Titel. Dabei hatte sich das Team aus St. Margarethen nach dem ersten Durchgang, dem sogenannten Österreichsieger-Bewerb, noch knapp mit Platz 2 begnügen müssen.
In diesem Österreichsieger-Bewerb hatte Sebastians Mama Sonja Rosenberger ebenfalls mit Amy gezeigt, wie Sieger aussehen: Sie holte sich mit einer überragenden Unterordnung und drei tollen Laufzeiten souverän den Sieg mit Bestnote Vorzüglich. Leider erlaubt es das Reglement nicht, dass ein Hund öfter als einmal den zweiten Durchgang, in dem es um die Staatsmeisterschaft geht, bestreitet. So mussten sich die Rosenbergers entscheiden, ob Mama oder Sohn mit Amy ins Rennen um den Staatsmeistertitel geht – Sonja ließ Sebastian den Vortritt. Wie das Ergebnis zeigt, eine gute Entscheidung…
Die Ergebnisse der weiteren Starter vom STHK St. Margarethen im Österreichsieger-Bewerb: Gabi und Aimy Platz 8 mit einem Gut, Wolfgang und Pandora Platz 6 mit einem Sehr gut und geschaffter Qualifikation für die Staatsmeisterschaft, Wolfgang und Lucretia Platz 5 mit einem Vorzüglich und ebenfalls geschaffter Staatsmeisterschafts-Qualifikation.
Resultate der Blendgranaten in der Staatsmeisterschaft: Sebastian mit Amy – wie berichtet – Platz 1, Wolfgang mit Lucretia Platz 5, Wolfgang mit Pandora Platz 8. Die Blendgranaten-Staffel in der Besetzung Wolfgang mit Lucretia, Moritz mit Pandora und Sonja mit Amy schaffte unter den 18 besten Staffeln von ganz Österreich Rang 8.
Wir gratulieren allen zu den wunderbaren Leistungen!!

BH-Prüfung am 17.05.

Am Freitag sind 17 Mensch-Hund Teams zur BH-Prüfung angetreten und mit Stolz dürfen wir allen 17 Teams herzlichst zur bestandenen Prüfung gratulieren. 🎊 🍾🥳
Nach all der Aufregung und vielen Auszeichnungen ließen wir den Tag mit Gegrilltem, Salat und Kuchen gemütlich im Vereinsheim ausklingen. 🥩🥗🍰
Wir freuen uns, dass die erste BH-Prüfung nach der neuen ÖPO für alle so erfolgreich von statten gegangen ist und möchten uns bei unseren engagierten HundeführerInnen, ihren tollen Hunden, unserem geschätzten Leistungsrichter Heli Sonnberger und bei allen unverzichtbaren helfenden Händen vor und hinter den Kulissen für diese gelungene Veranstaltung bedanken.
Wir wünschen allen Prüfungsteams weiterhin soviel Freude aneinander und wir sehen uns bald wieder in der Hundeschule.🐾

 

Double Clubshow am 4. & 5.Mai

Am 04. und 05.Mai veranstalten der Allgemeine Hirten- und Hütehundeklub und der Österreichische Club für nordische Hunde & Schlittenhunde jeweils von 8 bis ca 15 Uhr eine Doppel-Clubausstellung auf unserem Gelände.

Wir sind schon gespannt auf die verschiedenen Rassen und
freuen uns über viele Interessierte!

Blendender Saisonauftakt in Gold und Silber

Drei erste und drei zweite Plätze brachten die Blendgranaten St. Margarethen an der Raab vom Breitensport-Saisonstart in Graz-Raach mit nach Hause.

So darf ein Turnierjahr beginnen: Beim mit rund 90 Teams stark besetzten Breitensport-Turnier im Grazer Norden staubten unsere Blendgranaten richtig ab und holten gleich sechs Medaillen – drei davon glänzen in Gold, drei in Silber.

Im Einzel landeten Sebastian mit Amy und Moritz mit Pandora ganz vorne in der Rangliste ihrer Altersklassen, Conny und ihre Mama Gabi holten jeweils mit Aimy in ihren Klassen jeweils Silber. Den unglücklichen 4. Rang mit starker Leistung belegte Herbert mit seinem Simba, Sonja lag mit ihrer Aimy lange Zeit auf Medaillenkurs, musste sich dann aber nach einem Fehler mit Platz 5 zufrieden geben. Wolfgang und Pandora wurden 6., Wolfgang und Lucretia kamen auf Rang 7. Brigitte und Deliah rundeten mit Platz 9 das Ergebnis ab.

Geradezu sensationell fiel das Ergebnis in der stark besetzten CSC-Staffel mit Top-Teams aus ganz Österreich aus: Unter 16 Mannschaften, die es ins Ergebnis schafften, kamen die Blendgranaten 1a in der Besetzung Herbert mit Simba, Moritz mit Pandora und Sonja mit Aimy mit zwei schnellen und fehlerfreien Läufen auf Platz 2. Geschlagen wurden sie nur von den ebenfalls in beiden Durchgängen fehlerfreien Blendgranaten 1 in der Besetzung Wolfgang mit Lucretia, Verena mit TImmy und Conny mit Aimy – diese Staffel hatte im Vorjahr ja auch sensationell den Staatsmeistertitel geholt, den sie nun mit dem Sieg im ersten Turnier des Jahres 2019 bestätigte. Für die favorisierten Hürdenbeißer aus Böheimkirchen blieb nach einem Abwurf diesmal „nur“ Platz 3.

Danke für die Fotos an Emmi Zott!

Frühlingsgrüße

Der Frühling hat uns schon längst erreicht und somit beginnt
die beste Zeit für ein tolles Training bei tollem Wetter!
Unsere Plätze erstrahlen im saftigen Grün mit vielen neuen Trainingsgeräten.

Wir freuen uns auf eine tolle Trainingssaison 2019 und vor allem auf
viele schöne Stunden mit euch und euren Vierbeinern!

Liebe Grüße,
die STHK Hundeschule Sankt Margarethen

Breitensport-Adventturnier in Graz-Weinzödl

Blendgranaten staubten zum Jahresausklang nochmals kräftig ab

Beim Breitensport-Adventturnier in Graz-Weinzödl stellte St. Margarethen mit fünf Stockerlplätzen, davon drei Siegen, das mit Abstand erfolgreichste Team. Die Familie Offenbacher veranstaltete dabei echte Festspiele.

Zum unwiderruflich letzten Mal für diese Saison stellten die Blendgranaten der STHK-Hundeschule St. Margarethen an der Raab beim Breitensport-Adventturnier in Graz-Weinzödl ihr Können unter Beweis – und wie: Unter allen Teams stellten unsere HundesportlerInnen unter 85 Teilnehmerinnen aus fast ganz Österreich das mit Abstand erfolgreichste Team.

Von den sieben angetreten Blendgranaten erreichten gleich fünf das Stockerl, drei davon sogar das höchste Treppchen am Podest. Und alle drei trugen den Familiennamen Offenbacher: Conny erreichte mit Amy in der Jugendklasse weiblich 2 den Sieg nach einer grandiosen Unterordnung mit der Höchstnote von 60 Punkten (Gesamt neue persönliche Höchstwertung von 284,80 Punkten, Höchstbewertung Vorzüglich). Bruder Moritz glänzte mit „Leihhund“ Pandora mit sensationellen Laufzeiten – nach einer 49-Punkte-Unterordnung holte er damit noch 285,37 Punkte, Note Vorzüglich und ebenfalls Platz 1 heraus. Da konnte Mama Gabi natürlich nicht nachstehen – nach einer 54-er Unterordnung standen zum Schluss 272,27 Punkte, ein Sehr Gut und ebenfalls Platz 1 in der Ergebnisliste.

Nur dem regierenden Staatsmeister mussten sich Wolfgang und Lucretia geschlagen geben – Platz 2 wurde nach einer 58-er Unterordnung mit 285,77 Punkte und einem Vorzüglich erreicht. Und auch Brigitte landete mit ihrer Deliah auf dem Stockerl – eine 45-er Unterordnung, insgesamt 223,46 Punkte und ein Gut brachten Platz 3.

Knapp am Podest schrammten die beiden übrigen Blendgranaten vorbei – mit viel Pech: Sonja lag mit ihrer Amy nach einer 56-er Unterordnung bis zum allerletzten Sprung des Hindernislaufs auf klarem Kurs Richtung Stockerl, da lief Amy am Hindernis vorbei, musste zurückgeholt werden – und so fehlten mit 275,87 Punkten (Sehr gut) am Ende als undankbare Vierte nur 66 Hundertstelsekunden auf Platz 3. Ebenfalls Vierte nach einer 52-er Unterordnung, aber Fehlern im Hindernislauf wurden Sophie und Robin mit 248,10 Punkten und einem Gut.

Danke für die Fotos an Emmi Zott, die Familie Offenbacher und die Hundeschule Weinzödl!

Hundewandertag 2018

Wie auch in den letzen Jahren durfte die Hundeschule zum Hundewandertag einladen. Es maschierten viele Mensch-Hunde-Teams gemeinsam mit. Nach der Wanderung gab es zur Stärkung für alle Gulasch, Kastanien und leckere Mehlspeisen. 🥘🌰🎂
Dieses Jahr erstmalig gab es auch ein Schätzspiel mit einem Geschenkskorb als Preis. 🏆
Gratuliere nochmals an die Gewinnerin.
Neben dem Hundewandertag wurde der Samstag auch als Gleichenfeier für unser neues Vereinsheim genutzt.

DANKE an alle die mitgeholfen haben, dass wir so ein tolles Vereinsheim haben und an alle die gestern für das leibliche Wohl gesorgt haben.

 

Österreich-Cup: Blendgranaten glänzen in Gold und Silber

Die Turniersaison ist zu Ende – die Blendgranaten des STHK St. Margarethen an der Raab durften in der Endwertung für den KOOP Cup Österreich nochmals über vier Stockerlplätze jubeln.

Bei der Siegerehrung für die Jahreswertung des KOOP Cup Österreich, der alle Turniere in sämtlichen österreichischen Bundesländern im Jahr 2018 umfasst, waren die Breitensport-Teams der Blendgranaten St. Margarethen Dauergäste auf dem Siegerpodest: Conny durfte sich mit ihrer Aimy nach mehr als zehn Einzelsiegen über die Goldmedaille in der Gesamtwertung freuen. Wolfgang und Lucretia, die im Lauf der Saison fünf Mal auf dem höchsten Treppchen des Siegespodests gestanden waren, holten in der Gesamtwertung für Österreich ebenso Silber wie Sonja mit ihrer Amy. Und auch die Staffel der Blendgranaten 1 in der Paradebesetzung Wolfgang/Lucretia, Verena/Timmy und Conny/Aimy, mitunter verstärkt durch Martina oder Gabi mit Pandora, belegten in der Jahres-Gesamtwertung unter allen österreichischen Teams den hervorragenden zweiten Platz.

Knapp neben dem Stockerl landeten in der Einzel-Gesamtwertung Wolfgang mit Pandora (Platz 4) und Verena mit Timmy (Rang 5). Insgesamt dürfen die St. Margarethener stolz Bilanz über das Turnierjahr 2018 ziehen. Das Training für 2019 wurde bereits wieder aufgenommen – die Blendgranaten hoffen auf weiteren Zuwachs von hundesportbegeisterten Teams und natürlich auf viele weitere Stockerlplätze in der nächsten Saison.

Danke für die Fotos an Emmi Zott und die Familie Offenbacher!