Die Blendgranaten in Münchendorf

2018-06-17 MünchendorfDie Rückkehr zum Vorzüglich und dazu zwei Stockerlplätze – die Blendgranaten der STHK Hundeschule St. Margarethen/Raab gaben beim stark besetzten Breitensport-Turnier in Münchendorf (Niederösterreich) ein kräftiges Lebenszeichen von sich.2018-06-17 Münchendorf

Da gleichzeitig auch die Landesmeisterschaft Ost für Niederösterreich, Wien und das Burgenland auf dem Programm stand, hatten sich die stärksten Breitensport-Teams aus ganz Österreich versammelt. Conny und Aimy mussten sich zwar nach einer tollen Unterordnung mit 55 Punkten in der Jugendklasse weiblich 2 erstmals nach sechs Siegen mit Platz 2 zufriedengeben, dafür aber wurde wieder die Bestbewertung „Vorzüglich“ ins Leistungsheft eingetragen. Das V schmückte auch die Darbietungen von Lucretia und Pandora – jeweils ein Stellungsfehler in der sonst sehr guten Unterordnung (54 bzw. 52 Punkte) verhinderte jedoch Stockerlplätze. Lucretia erreichte in der stärksten Klasse, in der gleich neun von zwölf Teams die Höchstnote Vorzüglich schafften, mit nur einem Punkt Rückstand auf Rang 3 den vierten Platz, Pandora wurde Siebente. Sonja und Amy beendeten das Turnier leider vorzeitig – Amy hatte nach bis dahin sehenswerter Darbietung in der Unterordnung die letzte Position dafür genutzt, auf den Platz zu pinkeln, was 15 Punkte Abzug ergab. Mit den verbliebenen 38 Punkten sah Sonja keine Chance mehr auf ein ordentliches Ergebnis und trat zu den Einzel-Laufbewerben nicht mehr an.

In der Staffel gingen die beiden jedoch noch an den Start – und schafften gemeinsam mit Aimy und Lucretia eine Sensation: Obwohl die stärksten Staffeln aus ganz Österreich am Start waren, holten die Blendgranaten mit zwei fehlerfreien und schnellen Durchgängen Platz 3 unter 16 Dreierteams. Der Kurs in Richtung Landes- und Staatsmeisterschaft stimmt also…

Danke für die Fotos an Emmi Zott und Conny!

Advertisements